Women Making Music: Podiumsdiskussion über Frauen in Musikindustrie und Technologie | HdpK Berlin

Women Making Music

Podiumsdiskussion über Frauen in Musikindustrie und -Technologie

Dienstag, 15. Januar 2019 | 17:00 bis 23:00 | Potsdamer Straße 188, Berlin

Wir sprechen über persönliche Erfahrungen und Hindernisse. Dabei gehen wir auf folgende Fragen ein: Wo befinden wir uns zu diesem Thema in der Entwicklung als Gesellschaft ? Wieso gibt es so wenig Vorbilder an erfolgreichen Frauen? Und warum ist es angeblich so schwierig Frauen zu finden, um sie zu engagieren?

In dieser Diskussion werden wir Lösungsansätze finden und besprechen, die der Unterzahl an Frauen in der Musikindustrie entgegenwirkt. Besonders wichtig ist uns hierbei der Dialog zwischen allen Geschlechtern. Deswegen ermutigen wir auch Männer an diesem interessanten Diskurs teilzunehmen.

Wir freuen uns auf unsere Gäste:

Sabrina Müller – Audiodesign Studentin
Claudia Schwarz – Music Tech Germany
Marco Kuhn – Studiengangsleiter Audiodesign SRH Hochschule der populären Künste – hdpk
Patrick Liegl – A&R Guesstimate
Katja Lucker – Musicboard Berlin
Marius Reisener – Men’s Studies

Rike von Steenberg:
„Darf ich vorstellen… Marius Reisener, Kritischer Männerforscher

Christoph May wird es leider kurzfristig zeitlich nicht zu unserer Runde schaffen, dafür haben wir seinen Kollegen Marius Reisener gewinnen können. Marius Reisener ist Mitglied des Institut für kritische Männerforschung (seit 2018) und des Zentrums für transdisziplinäre Geschlechterforschung (ZtG).

Er promoviert zu den Themen Gender und Männlichkeit am literaturwissenschaftlichen Institut an der Humboldt Universität zu Berlin. Schon seine Masterarbeit konzentrierte sich auf Männlichkeitsbilder im deutschsprachigen Realismus. Er war DAAD unterstützt als Research Fellow an der Cornell University und ist Stipendiat der fazit-Stiftung. Daneben liegt seine Leidenschaft bei Indie-bands mit besonderem Interesse für weibliche Künstler und Bands mit Female-lead.

Wir haben ihn zu dem Panel eingeladen, um herauszufinden, wie Männlichkeit in der Musikindustrie konstruiert ist. Wie muss sich das Verständnis von Männlichkeit in der Musikindustrie verändern, damit für Frauen gleichberechtigter Raum geschaffen wird? Durch unsere Entscheidung einen kritischen Männerforscher in unsere Runde einzuladen, erhoffen wir uns neue Perspektiven für das Genderproblem in dem „Boysclub“ der Musikindustrie.“

17:00h Einlass, Lounge in der hdpk (6. Stock)
17:30h Konzert CATT
18-19h Podiumsdiskussion
danach Drinks und Zeit für Gespräche zur Musik von DJ CADIH

Seid dabei, schafft mit uns den Dialog.

Die Diskussion wird von Studierenden des Creative Industries Studiengangs der hdpk präsentiert mit freundlicher Unterstützung von Ableton.

WOMEN MAKING MUSIC

SRH HOCHSCHULE DER POPULÄREN KÜNSTE


Kommentar und Diskurs

Kritische Männlichkeit

FACEBOOK GRUPPE


Men’s Studies Monthly

Newsletter über kritische Männlichkeit

Newsletter


POCAHONTAS II: Buch der Königstöchter / Klaus Theweleit
Das innige 18. Jahrhundert
Graffiti – Gefühle und Gewühle
Why Not Kick Balls? | News September 2017
Predatory Romance in Harrison Ford Movies | Pop Culture Detective
Who Is Who in No More Bullshit: Das Handbuch gegen sexistische Stammtischweisheiten | Sorority
How Economics Forgot About Women / Katrine Marçal
Geilheit! Diese ständige Geilheit!
Über die Emanzipation der Frau als Männerphantasie | CN Magazin
Man Enough | Episode 1

NWSLTTR   FCBK   NSTGRM   TWTTR   RSS


Men’s Studies

christoph, may, christoph may, gender, gender studies, geschlechterforschung, hegemoniale männlichkeit, hegemonic masculinity, kritische männerforschung, man, mann, männer, männerforschung, männlich, männlichkeit, männlichkeitsforschung, masculinity, masculinity studies, men, men’s studies, mensstudies, science, toxic masculinity, wissenschaft, männerphantasien, male fantasies, gender, gender studies, feminism, feminist, mensstudies, malestudies, masculinity studies, toxic masculinity, male privilege, masculinity, men, man, male, geschlechterforschung, männlichkeitsforschung, feminismus, männerforschung, männlichkeit, männer, mann, männlich