Die Rückkehr des Gentleman

Perfect Gentleman via Wikimedia Commons

Süddeutsche Zeitung Auszug

Die Rückkehr des Gentleman

Küss die Hand! Populistischer Unflat und rohe Muskelspiele werden gerade salonfähig. In solchen Zeiten besteht dringender Bedarf an einem neuen, zivilisierten Männervorbild: dem Gentleman.

Max Scharnigg

„Zwei Punkte irritieren heute am klassischen Gentleman. Er ist zum einen sehr analog, zum anderen sehr heteronormativ und geschlechtsfixiert. Den Mann trägt er nun ja schon im Namen, es wäre aber angebracht, darüber nachzudenken, ob der Gentleman nicht auch eine Frauenrolle sein könnte, oder noch eher: eine UnisexLebensart. Dagegen ist nichts einzuwenden, wäre da nicht der leise Verdacht, dass viele Gentleman-Eigenschaften an Frauen ohnehin als normale Wesenszüge gelten. […]

Modern ist ein Mann, der sich seiner Maskulinität so sicher ist, dass er problemlos hinter einer Frau zurücktreten kann.

Modern ist ein Mann, der sich seiner Maskulinität so sicher ist, dass er problemlos hinter einer Frau zurücktreten kann. Der sich, im Gegensatz zu amtierenden Alphamännchen, nicht zu ernst nimmt und dem man die Gleichberechtigung deshalb nicht abtrotzen muss, der sie vielmehr uneitel und schon aus Solidarität unter Menschen praktiziert, ohne weiteres Aufhebens darum zu machen. […]

Exemplarisch vertritt vielleicht der amerikanische Schauspieler Joseph Gordon-Levitt diesen neuen Mann. In einer Talkshow gefragt, ob er sich als Feminist fühle, antwortete Gordon-Levitt, dass er sich zwar nicht besonders gut auskenne, aber schlicht nicht einsehe, dass das Geschlecht definieren soll, wer man ist oder sein soll. Kluges Understatement (seine Mutter war aktive Feministin) und Offenheit gegenüber allen Lebensformen, das macht den Gentleman in dieser Hochphase des Pluralismus aus. Er ist nicht mehr Solitär einer maskulinen Welt, sondern definiert sich auch über seine Position zum Weiblichen.“

Die Rückkehr des Gentleman Max Scharnigg


Men Are Still Good III.
See The Light | Meltdown
From the Ministry of Men to Moby Dick | News March 2018
Feindbild Frau | Rolf Pohl
Top 3 Moments In Male Fragility | By Francesca Fiorentini
Das Ende der Männer: und der Aufstieg der Frauen | Hanna Rosin
Breaking The Boys Code Of Masculinity / Bill Pozzobon
Two Years Of Killing Myself
#IHave · Laurie Penny On Weinstein And The Language Of Lunacy · How The Brazen Are Falling · Hollywood? Its
DiskursAtlas Antifeminismus: Wiki über antifeministische Narrative und Netzwerke

Men’s Studies

gender, gender studies, hegemoniale männlichkeit, kritische männerforschung, masculinity studies, male studies, männerforschung, men’s studies, mensstudies, toxic masculinity, traditionelle männlichkeit