Dunkle Materie, AstroSperma, PornoPsychologie

Dunkle Materie, AstroSperma, PornoPsychologie

‚Lisa Ann Fucks The Universe Big ass big tits Anal animation‘ (Originaltitel)

Die Verkörperung des Universums durch einen Männerkörper hier in der PornoAnimation von XVideos. Die Darstellung von Mister Universe aka Darth Vader ist sicher bemerkenswert. Besondere Aufmerksamkeit aber verdient sein Facial Cum Shot aus schwarzem WeltraumSamen plus der finalen Allwerdung des reichlich penetrierten Frauenkörpers.

Theweleits These aus den ‚Königstöchtern‘ (2013) – Landraub und Kolonisierung werden über den Körper der Frauen vollzogen – könnte kaum überzeugender dargestellt werden.

Hier meine Übertragung seiner These auf die Graffitiszene und das Phänomen ‚Graffiti on Girls‘:

Über den Wolken

Die Frau in der PornoAnimation wird bevorzugt durch AnalPenetration entmenschlicht bzw. entlebendigt (Universum = -270°C + 80% dunkle Materie). Die Trennung zwischen begehrter, menschlicher Weiblichkeit und toter MannesMaterie wird deshalb deutlich zu Ungunsten der Frau aufgehoben:

Sie wird symbolisch hingerichtet. Als würde Mann ihr im Weltraum mit dem Schutzhelm auch den gesamten Anzug vom Leib ätzen. Die Übertragung durch orale Tröpchen-Infektion symbolisiert die Männlichkeit zugleich als tödliche Virus-Infektion sowie als Säuger.

… und Säugender während des Aktes, weshalb – nur eine fixe Idee – die starre PornoChoreographie auch als entwicklungspsychologische Mann-/Menschwerdung im Zeitraffer gelesen werden könnte:

Orale Phase

Narzisstiche Phase / Spiegelstadium

Anale Phase

Phallische Phase (Über-Ich)

Latenzphase (abgewandt)

Genitalphase (verzögerte emotionale Reifung)

„Frauen handeln in der Pornographie so, wie Männer es wünschen, und sie handeln so, dass Männer entindividualisiert, entsubjektiviert und ihren Trieben unterworfen werden.“

„Ein Großteil der pornographischen Szenen beschreibt in symbolischer Weise den Verlust des Penis‘ an die Frau; die Extrakorporalität der […] abschließenden Ejakulation symbolisiert hingegen eine Art Wiederermächtigung des Mannes.“

Sven Lewandowski in ‚Die Pornographie der Gesellschaft‘ (2012)

Galaxy Shot

Die Pornographie der Gesellschaft / Sven Lewandowski

POCAHONTAS II: Buch der Königstöchter / Klaus Theweleit


Unmasking Masculinity: Helping Boys Become Connected Men / Ryan McKelley
Kritische Männerforschung beim Wilde Möhre Festival 2017
Männer = Opfer?
http://starwars.wikia.com/wiki/Snoke
Von ShitLords, unsichtbaren MännerHänden und viel heisser Luft | Podcast
Sarah Silverman On Penises
Graffiti – Von Männern und Mauern
DadBags · Not am Mann · DeadLine AMSA 2018 · The Face Of Gaming · FroschMännchen · Männlichkeit und Flucht
A Call To Men / Tony Porter
Die Inselgruppe der Männerseele / Björn Süfke
Minimale Männlichkeit / Nora Weinelt

Men’s Studies

gender, gender studies, hegemoniale männlichkeit, kritische männerforschung, masculinity studies, male studies, männerforschung, men’s studies, mensstudies, toxic masculinity, traditionelle männlichkeit