Männer. Erfindet. Euch. Neu. / Björn Süfke

björn süfke

Björn Süfke

Männer. Erfindet. Euch. Neu. (PDF)

Was gestern noch als männlich galt, ist heute verpönt – und auch wieder nicht. Der Mann von heute soll gefühlvoll sein, aber kein Weichei. Ein 24 Stunden-Papa, aber bitte auch beruflich ein Überflieger. Kein Wunder, dass Mann sich verwirrt fragt, wo’s nun langgeht. Björn Süfke, Männertherapeut und Autor des Bestsellers »Männerseelen«, zeigt, was das traditionelle Verständnis von Männlichkeit in der Familie und in der Gesellschaft angerichtet hat. Er fordert die Männer auf, sich zu bewegen – und die Frauen, dies auch wirklich zuzulassen. Denn dann werden wir alle profitieren: durch eine Partner- und Elternschaft auf Augenhöhe und eine gleichberechtigte Gesellschaft.


The Strongest Thing | News November 2017
Heimatphantasien = Männerphantasien | Gespräch mit Gabriele Kämper, Klaus Theweleit und Elahe Haschemi Yekani
Guyland: The Perilous World Where Boys Become Men / Michael Kimmel
Das Lachen der Täter, Psychogramm der Tötungslust / Klaus Theweleit
Kurze Interviews Mit Fiesen Männern · David Foster Wallace
Wie wird man Männerforscher? Plädoyer für ein positives, selbstkritisches und feministisches Männerbild
The Complicity of Geek Masculinity on the Big Bang Theory | Pop Culture Detective
Söhnlein Brillant: Die fantastischen VideoEssays von Jonathan McIntosh
Tropes vs Women: Damsel in Distress | Feminist Frequency
From Cotton to Steel: Body Armors Over the Years

Men’s Studies

gender, gender studies, hegemoniale männlichkeit, kritische männerforschung, masculinity studies, male studies, männerforschung, men’s studies, mensstudies, toxic masculinity, traditionelle männlichkeit